Wir halten uns Versprechen und werden weiter in die Qualität unserer Ferienvilla investieren. Viele Anregungen kommen nämlich direkt von unseren Gästen (Feedback-Formular). Einige dieser Tipps wurden und werden natürlich auch umgesetzt.

Neues Master-Bath:
Ein relativ grosser Umbau stand bei der Planung des neuen Master-Bath an. Die einstige Whirlwanne wurde kaum benutzt und haben wir entfernt. Dafür die Dusche vergrössert und insgesamt den Raum neu adaptiert. Alle Armaturen sind »Grohe-Qualität«. Auch ein europäisches Wand-WC wurde installiert. Mit einem »Tankless-Heater« wird schon nach Sekunden warmes Wasser aufbereitet und man muss nicht lange warten, bis endlich warmes Wasser aus dem Boiler kommt. Und auch das kleine Gäste-WC haben wir neu gestaltet.

Neuer Wasserboiler:
Apropos: Ein umweltfreundlicher Warmwasserboiler mit Luftwärmepumpe fördert aus der warmen Garagenluft Energie und damit Warmwasser. Das spart elektrische Energie und kühlt zudem auch die Garage etwas herunter.

 

Neue LED-Beleuchtung:
Ein Großteil der Beleuchtung haben wir bereits in umweltfreundliche LED-Lampen umgerüstet. Dieser Prozess wird 2020 abgeschlossen. Dazu gehört auch die neue Beleuchtung bei der Grillecke.

Neue Geschirrausstattung:
Ein schönes, weisses Porzellan-Geschirr haben wir ausgesucht und die restlichen Altbestände samt manchmal von Gästen dazu gekauften Tassen und Teller einem guten Zweck zugeführt.

 

Neue Kissen:
Nach einer Testphase und den positiven Gäste-Reaktionen haben wir alle 8 Kissen durch spezielle Memory-Schaum Polster inkl. kühlender Wirkung mit mittlerem Härtegrad gekauft. Perfekter Schlaf in jeglicher Position und sehr gute Hygieneeigenschaften.

 

Neuer Garagen-Boden:
Mit einer speziellen Technik wurde der Gargenboden versiegelt und ein völlig neuer, rutschhemmender Belag aufgebracht.

 

 

Diverse kleinere Arbeiten wurden ebenfalls durchgeführt und so präsentiert sich das Haus weiterhin mit viel Liebe zum Detail, jedoch ohne jeglichen Kitsch.